Dienstag, Juni 24, 2008

Namensdiskriminierung

In der Buchhandlung.

Dramatis Personae:

HH
Verkäuferin V

HH: Margit Schreiner haben Sie so gar nichts von da, oder?
V: Ääääh, es klingelt ganz entfernt … ich schau mal im Computer. Soll ich bestellen?
HH: Das wär ja …
V: Sooo… Ah. Ha. Das ist … Was … ist denn diese Margit Schreiner?
HH: Eine Schriftstellerin?
V (pikiert): Hausfrauensex.
HH: Neinnein, das heißt Haus, Frauen, Sex.
V (pikiert): Hausfrauensex.
HH: Und wenn Sie mir das mal bestellen könnten.
V (pikiert): Buch der Enttäuschungen. Nackte Väter. Oh und hier: Mein erster Neger! Und: Hausfriedensbruch.
HH: Neinnein, das heißt Haus, Friedens, Bruch.
V (tippt, mit Todesverachtung): Hausfrauensex. Was das wohl für eine ist, diese Margit Schreiner? Ah hier steht was über sie… (liest) Österreicherin. Da haben wir’s.
HH: Schon schlimm, diese Österreicher, was?
V: Schrecklich. Dann bräuchte ich noch Ihren Namen für die Bestellung.
HH: Stastny, aus Wien.
V (wird bleich): Oh – Entschuldigung … Ich weiß gar nicht … das hab ich nicht so …
HH: War ein Spaß. Heiland.
V (lacht): Der war auch gut! Hahaaa! So, und wie heißen Sie jetzt in echt?

Kommentare:

tinius hat gesagt…

Mein Gott, wieder ein Anlaß, mich für meine (EX)- Kollegen zu schämen. Unbelesen, dummdreist und anscheinend nicht willens, vorliegende Angaben wahrzunehmen.

Henrike hat gesagt…

ich hab ja hier die auswahl zwischen dann doch immerhin ZWEI buchhandlungen
*streicht eine von der liste

Anonym hat gesagt…

Moin,
womit Du dann, genau genommen, keine Auswahl mehr hast...
Gruß
Chris

Henrike hat gesagt…

JETZT nicht mehr, nein. oder ich muss in angrenzende stadtteile ausweichen.
*neue liste: othmarschen ...

Anonym hat gesagt…

Moin nochmals,
sag bescheid, wenn Du bei der Kunkel angelangt bist;-)
Gruß
Chris
*stöhnt genervt, weil er smgqqzzy eingeben muss

Henrike hat gesagt…

kunkel? wetzlar? da hab ich mal PRAKTIKUM gemacht, in einem anderen leben!
*hustet