Dienstag, Juli 15, 2008

"Der Tee bleibt hier"

Bekanntes Fünf-Sterne-Hotel, Marylebone, London.

Dramatis Personae:
HH
Maitre d'

HH: Das ist wirklich ein wunderschönes Hotel...
M: Ja, das wissen wir.
HH: ...aber die Akustik ist leider etwas...
M: Die Akustik ist wundervoll.
HH: ...ich muss doch diesen Herrn hier aufnehmen.
M: Tonaufnahmen ja, Bildaufnahmen nein.
HH: Genau. Die Tonaufnahme ist ein bisschen das Problem wegen der Akustik...
M: Wir haben Ihnen extra diesen Tisch in der ruhigsten Ecke gegeben. Da sieht man Sie nicht, und Sie sind völlig ungestört.
HH: Wunderbar. Ganz wunderbar. Es ist nur, dass ich aber alle anderen Gäste auch mit aufnehme, ganz egal, wo ich hier sitze. Sehen Sie, dieser Wintergarten ist wirklich toll, aber...
M: Der Wintergarten ist wunderschön.
HH: Richtig. Nur, ich kann hier wirklich nicht aufnehmen. Haben Sie einen anderen Raum, wo es vielleicht ein bisschen leiser ist?
M: Sie hatten doch extra diesen Tisch reserviert!
HH: Der Tisch wurde reserviert, und offenbar war keinem von uns klar, wie die Akustik in diesem Raum...
M: Diesem wundervollen Raum...
HH: Recht so. In diesem wundervollen Raum. Die Akustik. Wie auch immer. Ich brauche einen leisen Raum.
M: Den müssen Sie mieten. Wir hätten beispielsweise Konferenzräume zum Preis von...
HH: Mieten?!
M: Was dachten Sie?
HH: Nichts. Nein. Schon gut. Was ist mit der Halle hinten?
M: Beim Hintereingang? Wenn Sie meinen...
HH: Gut. Dann gehen wir einfach dorthin.
M: Der Tee bleibt aber hier.
HH: Keine Sorge, ich bezahl ihn jetzt, und dann bring ich alles wieder zurück.
M: Der Tee bleibt hier.
HH: Aber...
M: Der Tee bleibt hier.
HH: Fünf-Sterne-Hotel, ja?

Kommentare:

Georg hat gesagt…

"Der Tee bleibt hier" ist von Loriot, ja?

Henrike hat gesagt…

du meinst, mein leben ist wie eine reihung von loriot-geschichten?
*nachdenklich

licht hat gesagt…

Also hier würde man ja eher auf die Idee kommen, das Leben bestünde aus einer Reihung von Blog-Einträgen, aber ... egal, ist ja auch schön so ;)