Dienstag, Dezember 11, 2007

Heute machen wir Aktenordner

P: Was machst Du denn mit Deinen ganzen Unterlagen? Wo sind die überhaupt.

H: Ich geb doch immer alles meiner Steuerberaterin, die lagert das ein.

P: Und wenn Du mal was brauchst, zum Beispiel… irgendwas von vor drei Jahren oder so?

H: Wie meinst Du das, wozu soll ich das brauchen?

P: Naja, was ist denn mit so Sachen wie Mietvertrag oder Versicherungsscheinen?

H: Schau mal, mein Schreibtisch, der hat ganz viele Schubladen, die sind fast wie Ordner.

P: Das gehört alles in Ordner, und die Ordner gehören da auf das Regal.

H: Mein Bücherregal ist ein Bücherregal, da kommen keine Ordner rauf.

P: Wie bist Du eigentlich durchs Studium gekommen? Hattest Du da auch keine Ordner?

H: Na, warum hab ich wohl nicht Jura studiert? Richtig, weil ich keine Ordner anlegen kann.

P: Da drüben an die Wand könnte man doch noch einen Schrank für Akten…

H: Das Klavier bleibt stehen wo es ist!

P: Wir kaufen jetzt Ordner.

H: Ich habe Ordner! Da! Da liegen doch welche!

P: Die sind ja leer! Ich dachte, da ist schon was drin!

H: Was soll denn da drin sein?

P: Unterlagen?

H: WAS für Unterlagen?

P: Ich fang jetzt mal an aufzuräumen. Dann finden wir bestimmt ein paar Unterlagen, die wir in die Ordner tun können.

H: Nein! Nicht meine Noten wegwerfen!

Kommentare:

A.E. hat gesagt…

hey, da lassen sich doch prima noten abheften, in so einem ordner...

Georg hat gesagt…

Das ist doch ein netter Vater, finde ich. (So lange er nicht zu mir kommt, aufräumen...)

albertsen hat gesagt…

Man kommt durch JEDES Studium, ohne Ordner anlegen zu können. Auch durchs Informatikstudium. (Auch dass man dann keine komischen Seitenleisten in blogger.com anlegen kann, hat mit dem Studium ÜBERHAUPT nichts tu tun!)

Henrike hat gesagt…

sehr nett ist er! da kann man nix gegen sagen. man muss ihm nur manchmal ein bisschen erklären, das es andere lebensformen gibt.

Alice hat gesagt…

Was? Es gibt andere Lebensformen? Wirklich? *am Kopf kratz*

Alice