Sonntag, Januar 11, 2009

Welcher Name ist besser:

Ron oder Ben?
(Protagonist, Mitte 30)

Kommentare:

krimiblog hat gesagt…

Joe oder Don sind besser

Herausgeber K

Henrike hat gesagt…

klingen mir zu alt.

Anonym hat gesagt…

Rob?

Anonym hat gesagt…

Ben eher weniger, solche so um die dreißig haben womöglich anthroposophisch angehauchte Eltern, heißen eigentlich Benjamin, müssen aber nicht unbedingt ihren Namen tanzen können. Ron ist was härter, aber nicht die Härte, wurden als Kinder Ronnie gerufen und stehen jetzt auf schwarze Anzüge und vielleicht Jazz.
alternativ vlt Bob, aber so würd ich nicht mal nen Hund nennen. Mein Sohn so um die 30 heißt Max.

Anonym hat gesagt…

Bon ist doch gut

Olli

Henrike hat gesagt…

*rauft sich die haare

Anonym hat gesagt…

Bob?
Müssen es eigentlich unbedinkt drei Buchstaben sein? sonst wäre doch Dude auch schön...
Gruß
Chris

Henrike hat gesagt…

was knackiges einsilbiges hätt ich schön gefunden. dude geht nicht, das ist zu amerikanisch. es muss englisch sein und trotzdem dem deutschen leser nicht zu merkwürdig. also noel oder liam oder callum wäre nicht gut. aber is schon ok. ich ziehe meine frage zurück. ihr nehmt mich eh nich ernst.

Anonym hat gesagt…

Oh Herr schmeiß Hirn vom Himmel:
unbedinkt = unbedingt...

Anonym hat gesagt…

Doch, klar nehmen wir dich ernst. Ganz ehrlich!!!
Sean, Jay, Dick, ...
Gruß
Chris

akoller hat gesagt…

Ron kann man seit Harry Potter vorerst niemanden mehr nennen, der ernst genommen werden soll.

http://www.youtube.com/watch?v=Tx1XIm6q4r4

- Alexander

Henrike hat gesagt…

siehst du, hab ich gar nicht gelesen. er heißt jetzt ben edwards. das fand ich hat nen guten klang.

Anonym hat gesagt…

und DU beklagst dich, wir würden dich nicht ernst nehmen

Georg hat gesagt…

Jetzt kannst du ihn nur noch Ed Benwards nennen. Dann hast du gleich eine Anspielung drin, und dpr wird dich loben, weil du auf die Trivialkultur rekurrierst.

* nimmt dich sehr ernst

A.E. hat gesagt…

is ja jezz eh schon vorbei,
aber ATZE wär doch knorke...
ach ne, spricht man ja zweisilbig...
also vielleicht ATZ...
oder nee, UTZ
so wie bei LUTZ nur ohne L,
wobei LUTZ ja auch irgendwie...

Henrike hat gesagt…

wo lutz ja SCHON ein sehr gebräuchlicher name in schottland ist.
*hustet

Anonym hat gesagt…

Naja, das wäre dann wohl das Pendent zum hiesigen Kevin, Justin, Dustin,...
Gruß
Chris

Anonym hat gesagt…

Oh Mann, das hätte jetzt auch Kevin tippen können... PENDANT sollte es heißen...
Gruß
Chris