Donnerstag, Dezember 04, 2008

Ich habe gerade alles gelöscht.

Das hab ich noch nie gemacht. Hat was Befreiendes. Jetzt nochmal von vorne.

Kommentare:

anobella hat gesagt…

jesses na ...

albertsen hat gesagt…

Na, wenn's nur zwei Seiten waren....

Henrike hat gesagt…

120.

Oster hat gesagt…

Feuerwehr

Henrike hat gesagt…

tja.

isabo hat gesagt…

HUNDERTZWANZIG? Uh. Aber Du hast sie noch irgendwo, oder? Hast Du doch? Aua.

Henrike hat gesagt…

natürlich. aber ich habe sie ja ABSICHTLICH gelöscht. perspektive hat nicht gestimmt. deshalb wieder von vorne.
wir gehen trotzdem morgen sushi essen, ja? rette mich!

Anonym hat gesagt…

Moinsen,
roher Fisch? IGITT!
Gruß
Chris
PS: guckst Du hier oder hier.
Jaja, Marinade killt den Wurm bla blub: Gar is gar, feddich, schönes WE!!!

Henrike hat gesagt…

wenn du mir noch einmal sowas schickst, verbanne ich dich von diesem blog!!!
*würgt
sushi gehört zu den wenigen sachen, die geblieben sind, bei all meinen unverträglichkeiten und allergien! spaßverderber, bäh!

Anonym hat gesagt…

Moinsen,
Naja, ich habe ja nicht wirklich Ahnung von FISCH...
Gruß
Chris

Henrike hat gesagt…

WAS SOLL ICH DENN DANN NOCH ESSEN?
*weint

Anonym hat gesagt…

Moinsen (nochmal),

naja, gebratener, gekochter, gegrillter, fritierter oder gedämpfter Fisch sind ja wohl auch nicht allergener als das Wurmfutter (ups, das wars dann wohl mit mir hier...).
Endoparasiten sind dann halt auch gebraten, gekocht, gegrillt, fritiert oder gedämpft, also: egal!
Gruß
Chris

Henrike hat gesagt…

meinst du das eigentlich alles ernst oder willst du mich nur ärgern???

Anonym hat gesagt…

Du kennst mich doch...
Gruß
Chris

Henrike hat gesagt…

*erwürgt chris

Anonym hat gesagt…

Moin Henrike,
lebst Du noch?

Ich habe gerade mal gewikipediat:
hier steht, dass das alles halb so wild ist: eine Untersuchung von Sushi-Produkten, die die Veterinärämter durchgeführt haben, hat ergeben, dass 83% der Proben unbedenkliche Keimzahlen hatten.

Hey, das sind KEINE Parasiten. Das heißt nur das potentiell jeder fünfte den folgenden Tag auf dem Scheißhaus verbringt.

Die Parasiten (die Würmer von denen wir hier reden), schlägt WP vor, können getötet werden, wenn man den Kram 24 Stunden bei -20°C frostet und das sei das Standardverfahren in Japan.

Nun, ich habe mir mal sagen lassen, dass das die Standardtemperatur in Fischtrawlerkühlräumen ist und die fahren meist deutlich länger als 24 Stunden raus. Trotzdem gab es da vor Jahren mal erhöhte Wurmzahlen und seitdem wird das Filet großzügiger vom Bauchlappen bereinigt (das ist, wo die Würmer meist sind).

Aber hey, ich kenne sogar Fischereiwissenschaftler-Professoren, die Sushi essen... Und die machen einen FAST normalen Eindruck...

Gruß
Chris
PS: das gleiche gilt übrigens für Matjes, dem ich zuweilen selbst nicht wiederstehen kann...

Henrike hat gesagt…

*schnappt sich den baseballschläger

Anonym hat gesagt…

Pfft... Da will man freundlich sein und ein bischen helfen...
Gruß und guten Hunger...
Chris

Henrike hat gesagt…

*wirft mit ausgemusterten rezensionsexemplaren nach chris

Anonym hat gesagt…

Wow endlich was neues zu lesen (wo doch sonst nur Bibliotheken deine abgelegten Bücher bekommen;-))
*lach*
Chris