Freitag, November 28, 2008

Als wäre nicht schon alles schlimm genug:

Ich muss übers Wochenende hierhin.


Größere Kartenansicht

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Moin,
hattest Du hier nicht mal geschrieben, dass Du eine Volkswagen älteren Modells fährst?

maps.google.de sacht es sind knapp 65 km von Blankenese nach Neumünster.
Da ist das aufwendigste von Dir zur Autobahn zu kommen (aber wenn Du das geschafft hast fährst Du einfach in Schnelsen Nord raus und nimmst nen Kaffee bei Ikea).

Mit dem Rad könntest Du auch dahinfahren. Dann solltest Du aber die Autobahn meiden...

Was ist so schlimm an Neumünster?

Gruß
Chris

Henrike hat gesagt…

ich fahre selbstverständlich mit dem auto! kaffee trinke ich keinen, und neumünster an sich ist vermutlich nicht so schlimm. nur, dass ich bis sonntag dableiben muss.

Anonym hat gesagt…

Ja und? Hattest Du was anderes vor?
In Blankenese (wie auch in Burgsolms) werden doch übers Wochenende eh die Bürgersteige hochgeklappt, oder?
Gruß
Chris

gb hat gesagt…

Ausflugtip Neumünster:

Zwischen Ehndorf und Arpsdorf - an der K12 nach Westen - ist der 65 Meter hohe Mittelwellensender des Deutschlandfunks zu finden. Der ist schön niedrig, um sich nicht den Kopf beim Betrachten zu verrenken und außerdem wird von dort auf 1269 kHz der Seewetterbericht (u.a. 01:05 Uhr) ausgestrahlt.

Zudem stand die Sendeanlage angeblich Pate für das alte Logo des DLF - es sei an die drei Sendemasten mit den davor kreuzenden Halteseilen erinnert, hängt heute noch in Köln am Funkhaus.

Oster hat gesagt…

was meisnt du eigentlich mit "alles" , das schon schlimm genug sei?

Anonym hat gesagt…

Moin,
na? Hast Du's überlebt?
Gruß
Chris

Anonym hat gesagt…

Moinsen,

jetzt mache ich mir langsam Sorgen...
Es muss etwas grauenvolles in Neumünster passiert sein!!!

Wenn da mal nicht bald jemand einen Krimi draus machen wird...

Gruß
Chris

Oster hat gesagt…

vielleicht verliebt

Anonym hat gesagt…

Grauenvoll!

Henrike hat gesagt…

kaum lässt man euch mal alleine ...