Montag, Mai 11, 2009

Ist ja nicht so, als hätte ich alleine gelesen.


(Foto: Bea Huwiler)
Die zwei entzückenden Damen waren ja in Wirklichkeit der eigentliche Höhepunkt der Lesung. Susy Schmid (links) und Mitra Devi hatten beide Geschichten, die - in Susys Fall zufällig, in Mitras Fall absolut beabsichtigt - in Frauenfeld (CH) spielten.

Kommentare:

exkrabbenpuler hat gesagt…

Moinsen,
ich weiß ja nicht, ob ich jetzt im Blog einer Autorin eines Männerhasserbuches noch kommentieren darf. Trotzdem: gibt es eine Größenbeschränkung für Autorinnen? Nach dem Foto dieses Beitrages könnte das glatt sein...
Gruß
Chris

Henrike hat gesagt…

weil wir alle so winzig klein sind?

Myriam hat gesagt…

Dem exkrabbenpuler hat wohl noch keiner erklärt, warum eine Flasche, die vorne im Bild steht, größer aussieht als wenn sie weiter hinten neben den Damen stehen würde...

exkrabbenpuler hat gesagt…

Moin Myriam,
nein,nein, die Frage bezog sich schon auf die Damen und war daher im Sinne der Frau Heiland gemeint.

Bei Flaschen brauche ich nichts mehr nachfragen...

Gruß
Chris

Henrike hat gesagt…

ich habe ja hohe absätze an.