Freitag, Januar 25, 2008

Crime Time

Das ZDF hat was sehr hübsches gemacht: Auf dem Infokanal läuft seit ein paar Wochen die „crime time“, die man sich in der Mediathek unter www.zdf.de auch dann noch ansehen kann, wenn man sie verpasst hat. Oder den Kanal nicht empfängt. Vorgestellt werden europäische Bestsellerautoren. Bisher wurden gezeigt: Andrea Maria Schenkel, P.D. James, Fred Vargas, Arne Dahl und – na? Na??? Ian Rankin. Genau.

Die viertelstündigen Beiträge sind, das hat mich sehr gefreut, Eigenproduktionen des Senders. Die Aufmachung mag ein bisschen arg amerikanisch anmuten, aber doch, sehr schön geworden. Was ich am Rankin-Beitrag ausgesprochen entzückend fand: Tobias Gohlis läuft in Edinburgh als Inspector Rebus durchs Bild...!

Kommentare:

albertsen hat gesagt…

Ja, das war wirklich sehr schön. Gerne hätte ich Herrn Rankin ohne Simultanübersetzung gehört, ich mag diesen schottischen Akzent so sehr. Aber so ist das eben im deutschen Fernsehen,

Henrike hat gesagt…

ich bin ja auch für untertitel: dann lernen die leut besser fremdsprachen! aber dann wären alle synchronsprecher plötzlich arbeitslos ... hmpf.