Sonntag, April 12, 2009

Leserbriefe

"Liebe Frau Heiland,
der Revolver, der in Ihrem Roman vorkommt, ist leider nicht näher benannt worden. Als Frau kennen Sie sich damit natürlich nicht aus, aber ... [ausführliche Beschreibung diverser Waffengattungen].
Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Anregungen in Ihrem nächsten Roman verwenden würden.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr XY aus Z."

"Lieber XY aus Z,
haben Sie herzlichen Dank für Ihre Mail. Als Mann können Sie das natürlich nicht wissen, aber mir geht es in meinen Romanen weniger um das Womit, als um das Wer und Warum. Ich empfehle Ihnen daher wärmstens die Lektüre des (männlichen) Kollegen AB aus C. Der kennt sich richtig toll mit Waffen aus. So als Mann.
Frohe Ostern:
HH aus HH."

Kommentare:

Zappadong hat gesagt…

LOL :-)

anobella hat gesagt…

Wahre Geschichte?

*wälzt sich am Boden

Henrike hat gesagt…

ich warte jetzt auf morddrohungen. aber vielleicht bekommt auch nur andreas franz morddrohungen.
schreiben die leute eigentlich auch an, sagen wir, dan brown, um ihm zu sagen, dass er gegen alle physikalischen gesetze verstößt bzw. sie offensichtlich nicht richtig begriffen hat?

Oster hat gesagt…

wenn einer "Liebe Frau Heiland" schreibt, dann schickt der später keine Morddrohungen. Auch nicht als Mann.
Oder kannst du das als Frau nicht wissen?

Georg hat gesagt…

Das kannst du als Oster gar nicht beurteilen!